NordBrief erhöht die Portopreise zum 01.01.2022

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Kundinnen, liebe Kunden,

sicherlich haben Sie in den vergangenen Wochen schon von der Portoanpassung der Deutschen Post AG zum kommenden Jahr erfahren. Wie alle Postdienstleister ist auch die NordBrief GmbH darauf angewiesen, die Preise von Zeit zu Zeit den steigenden Logistikkosten, den Änderungen im Bereich des Mindestlohnes und der inflationsbedingten Preisentwicklung anzupassen.

Ab dem 01.01.2022 erhöhen sich die Preise für die folgenden Standardleistungen und gleichzeitig auch unseren Briefmarken: Postkarte, Standardbrief, Großbrief und Maxibrief. Die Wertstufe vom Kompaktbrief bleibt unverändert. Des Weiteren haben sich auch die Preise für unsere Einschreiben und Paketsendungen verändert. Die Preisinformationen zu den jeweiligen Produkten erfahren Sie in den nachfolgenden Produktkategorien oder in unseren Preislisten unter Downloads.

Standardpost
Hier finden Sie die aktuellen Preise für unsere Standardleistungen sowie alle weiteren Informationen.

Mehr erfahren

Briefmarken
Hier finden Sie die aktuellen Preise für unsere Briefmarken sowie alle weiteren Informationen.

Mehr erfahren

Einschreiben
Hier finden Sie die aktuellen Preise für unsere Einschreiben sowie alle weiteren Informationen.

Mehr erfahren

Pakete
Hier finden Sie die aktuellen Preise für unsere Pakete sowie alle weiteren Informationen.

Mehr erfahren

Noch Fragen?

Unser Kundenservice steht Ihnen während der Servicezeiten jederzeit zur Verfügung und beantwortet sämtliche Fragen zu unseren Produkten, einzelnen Sendungen, Rechnungen und vielen weiteren Themen. Außerhalb der Geschäftszeiten können Sie uns auch eine Mail schreiben oder unsere Online-Formulare nutzen.

  • Servicezeiten: Montag – Donnerstag von 08:00 Uhr bis 16:30 Uhr. Freitags von 08:00 Uhr bis 15:00 Uhr

  • Kostenlose Hotline: 0800 / 1234 409

  • E-Mail: kundenservice@nordbrief-ostsee.de

  • Reklamation: reklamation@nordbrief-ostsee.de