Infopost

Mehr Aufmerksamkeit, weniger Kosten: Für persönlich adressierte Werbung, Kundeninformationen oder andere inhaltsgleiche Werbesendungen an eine Vielzahl von Empfängern ist die NordBrief Infopost der ebenso wirkungsvolle wie kostengünstige Versandweg.

Als Werbesendungen sind inhaltsgleiche Massensendungen mit identischem Format und Gewicht zu verstehen, die einen Werbezweck erfüllen. Ein Werbezweck wird erfüllt, sofern vorwiegend über Produkte oder Leistungen werblich informiert wird. Beachten Sie bitte, dass Rechnungen, Mahnungen, Kontoauszüge usw. keine Infopost sind.

Die einzuliefernde Mindestmenge beträgt 50 Stück. Die Zustellung von Infopost erfolgt innerhalb von 4 Werktagen nach dem Einlieferungstag.

Preisübersicht Infopost (01.01.2022)

Standardleistung Höchstmaße Gewicht netto*
Infopost
Postkarte
Länge 235 mm
Breite 125 mm
Höhe 5 mm
Bis 20 g 0,380 €
Infopost
Standardbrief
Länge 235 mm
Breite 125 mm
Höhe 5 mm
Bis 20 g 0,420 €
Infopost
Kompaktbrief
Länge 235 mm
Breite 125 mm
Höhe 10 mm
Bis 50 g 0,550 €
Infopost
Großbrief
Länge 353 mm
Breite 250 mm
Höhe 20 mm
Bis 50 g

51 bis 100 g

101 bis 250 g

251 bis 500 g

0,750 €

0,800 €

0,850 €

0,900 €

Infopost
Maxibrief
Länge 353 mm
Breite 250 mm
Höhe 50 mm
501 bis 750 g

751 bis 1000 g

1,050 €

1,070 €

*netto Preise zzgl. der ges. MwSt.

Nachbearbeitung und Rückführung

Bei einer Menge unter 2.000 Infopost Sendungen erfolgt keine Nachbearbeitung oder Rückführung von nicht zustellbaren Sendungen. Ab einer Menge von 2.000 Infopostsendungen können folgende Nachbearbeitungen optional mit einem Zuschlag je eingelieferter Sendung beauftragt werden.

Infopost / Massensendungen
Zuschlag netto*
Rücklauf unzustellbarer Sendungen
0,020 €
Rücklauf & Recherche unzustellbarer Sendungen 0,050 €

*netto Preise zzgl. der ges. MwSt.

Die Nachbearbeitung nicht zustellbarer Infopost-Sendungen erfolgt ausschließlich bei einer Beauftragung auf dem Auftragsblatt für Infopostsendungen und einer zusätzlich deutlich auf dem Brief aufgebrachten Vorausverfügung. Nicht zustellbare Infopost-Sendungen ohne Vorausverfügung werden vernichtet.

Sendungseinlieferung ohne das Auftragsblatt für Infopost werden grundsätzlich als Standardpost versendet und berechnet. Sendungen, die über unser Zustellgebiet bzw. die Zustellgebiete unserer Partner hinaus in das Zustellgebiet der Deutschen Post AG (DPAG) gehen, werden zum aktuell gültigen Porto für Standardsendungen der DPAG zzgl. 0,03 € für unseren Frankierservice berechnet.

Bei der Berechnung des DPAG-Portos profitieren Sie von Rabatten, die wir an Sie weitergeben, soweit es sich um maschinell zu verarbeitende Sendungen handelt.

Downloads

Um die günstigen Infopost-Konditionen gewähren zu können, sind die Regeln und Hinweise unserer Angebotsmappe und der Einlieferungsbedingungen zum Versand der Infopost zu beachten, die wir Ihnen in unseren Downloads zur Verfügung gestellt haben. Weitere Informationen erhalten Sie direkt bei Ihrem persönlichen Ansprechpartner.